030 / 747 807 36

Fußbeschwerden, Fersensporn & Achillessehnenreizung

✔ Ganzheitliche Diagnose
✔ Individuelles Therapieprogramm
✔ Schulmedizin und alternative Heilverfahren

»Gerne stelle ich Ihnen meine Diagnoseverfahren und Therapieansätze vor, um Ihre Schmerzen am Fuß zu lindern und Ihnen wieder zu mehr Lebensqualität zu verhelfen.« – Facharzt Dr. med. Martin Ihle, Berlin.

Wenn die Füße schmerzen

Manche Organe nimmt man erst wahr, wenn sie schmerzen und Probleme bereiten. Das gilt vor allem für Beschwerden der Füße. Sie können einem das Leben unerträglich machen, wenn sie bei jedem Schritt Schmerzen verursachen und so zu einem ständigen Begleiter werden.

Hochkomplexe Anatomie der Füße

Der Fuß unterliegt verschiedenen Belastungen. Die anatomische Konstruktion des Fußes ist so genial, dass sie im Normalfall unser ganzes Körpergewicht trägt, ohne dass wir es überhaupt merken. Das verdanken wir einer hochkomplexen Struktur von besonders geformten Knochen, vielen kleinen Gelenken sowie stabilisierenden und elastischen Bändern und Sehnen.

Vom Fußschmerz zum Knieschmerz

Kommt es jedoch zu einer Schädigung der Struktur oder zu einer funktionellen Störung, gerät das fein abgestimmte System aus dem Gleichgewicht. Die Füße schmerzen dann häufig nicht erst beim Sport oder beim Tanzen, sondern bereits beim Gehen.

Dabei bleibt es allerdings nicht oft. Durch eine Schonhaltung oder eine muskuläre Dysbalance können sich Fußbeschwerden auch zu Beschwerden im Knie, in der Hüfte oder im Rücken ausweiten.

Maßnahmen bei Fußfehlstellungen

Das Schuhwerk wirkt durch seine enge Formgebung und Absätze stark auf den Fuß ein. Dadurch  können eine genetisch angelegte Fehlstellungen wie ein Senk-Spreizfuß oder ein Hallux valgus weiter verstärkt werden. Dies kann zu Beschwerden an anderen Gelenken wie Knie, Hüfte und Rücken führen. Insbesondere der Hallux valgus kann sich im weiteren Verlauf verstärken und durch Druckstellen sowie Gelenkabnutzung im Großzehengrundgelenk weiter verschlimmern. Ohne Gegenzusteuern kann dies bis hin zur operativen Korrektur führen. Eine Fußdruckmessung kann helfen, den Gründen für die Schmerzen auf den Grund zu gehen.

Bei Fehlstellungen, die sich noch nicht strukturell manifestiert haben, können aktives Fußmuskeltraining mit Dehnung der Fußsohle sowie Übungen zur Verstärkung der  gewölbestabilisierenden Muskulatur helfen. Damit lässt sich ein Fortschreiten der Symptomatik langfristig aufhalten. Zudem sollte eine Fußdruckmessung erfolgen, um individuell angepasste Schuheinlagen zu fertigen, die gewölbestützend und/oder sensomotorisch wirksam sind.

Schmerzsyndrom der Achillessehne

Eine weitere Problematik ist das Schmerzsyndrom der Achillessehne. Hierbei kommt es zu Schmerzen im Ansatzbereich der Sehne an der Ferse. Ursache dafür kann eine Verkürzung der Wadenmuskulatur oder auch eine Fehlstellung im Beckenbereich sein. Ein Auslöser ist oft eine akute Überbeanspruchung der Struktur.

In unserer Orthopädie-Praxis nehmen wir daher die Körperstatik unter die Lupe, um Zusammenhänge zu erkennen und eine komplexe Therapie zu entwickeln. Diese setzt einerseits an den Gelenken und den myofaszialen Strukturen an und sorgt andererseits für eine Entlastung der Sehne. Wesentliche Elemente in der nicht-operativen Therapie sind:

Fußsohlenschmerz

Ein weiteres Schmerzsyndrom ist der Fußsohlenschmerz, die sogenannte Plantarfasziitis. Sie tritt manchmal (aber nicht immer) im Zusammenhang mit dem Fersensporn auf. Hier kommt es zu Schmerzen am Sehnenansatz auf der Innenseite der Fußsohle, die über die ganze Fußsohle hinweg ziehen können. Auch hier handelt es sich oft um ein funktionelles Schmerzsyndrom, das durch einen komplexen Therapieansatz behandelt werden kann. Neben der manuellen Therapie eignet sich hier die Stoßwellentherapie, die Akupunktur und Neuraltherapie.

Leiden Sie unter Schmerzen am Fuß oder an der Achillessehne?

Gerne bespreche ich mit Ihnen in meiner Orthopraxis am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte, welche Behandlungsmethoden es für Ihre individuellen Probleme gibt, damit Sie schon bald weniger Schmerzen an Ihren Füßen verspüren und wieder mehr Lebensqualität haben.

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Kontakt & Praxiszeiten

Dr. med. Martin Ihle

Jägerstr. 70
10117 Berlin

3. OG - Aufzug im Innenhof

Termine nach Vereinbarung

Bewertung wird geladen...

Kontakt & Praxiszeiten

Dr. med. Martin Ihle

Jägerstr. 70,
10117 Berlin

030 747 807 36

praxis@orthopaedie-ihle.de

Termine nach Vereinbarung